Tumblr-Blogger | Herrensauna

„I don’t think it’s intuitive or conceptual, I just take it as it is and use it day to day.“

Tumblr kann Tagebuch, Pinnwand, künstlerisches Werkzeug, Portfolio, Netzwerk oder eine Nachrichtenseite sein. Die Plattform ist individuell verwendbar und erhebt dabei nur wenig Ansprüche an ihren Benutzer. Zwar ist Tumblr ein soziales Netzwerk wie Facebook, Twitter und Co., doch unterscheidet es sich insbesondere in seinem Verständnis von Autorschaft von den klassischen Plattformen. Die Inhalte sind oftmals anderen Tumblr-Blogs entnommen und nicht bei jedem Blog ist sofort klar, ob es sich um eigens produzierte oder rebloggte Einträge handelt – auch wenn es letztlich immer nachvollzogen werden kann. Auch auf das Personenprofil verzichtet Tumblr und wahrscheinlich liegt gerade in der Möglichkeit von Anonymität das Potential des Netzwerks.
Doch wer steckt hinter den Millionen Tumblr-Blogs? Wer tätigt Tag für Tag neue Einträge und ist live dabei, wenn es ihm andere gleich tun? Die Reihe „Tumblr-Blogger“ wirft einen Blick hinter die Kulissen der visuellen Anarchie und gibt einen Einblick in die Arbeitsweise und das Selbstverständnis besonders markanter Blogger.

•••

Bildschirmfoto 2015-08-22 um 16.06.50

Herrensauna.tumblr.com ist nicht für Kinder unter 18 Jahre geeignet, aber wahrscheinlich auch nicht für alle Ü30er. Im August 2012 ist der Tumblr mit dem mutmaßlichen Cover eines Porno-Magazins für Homosexuelle und einem Screenshot der Fernsehserie „Golden Girls“ aus den späten 80ern gestartet. In dieser Konstellation kündigt sich sein leicht abgründiger Humor schon an, der immer auch an die Grenzen der Geschmacklosigkeit geht. Im Infinite Scroll, der virtuos inszeniert ist, gehen die Bilder nicht einfach zu den nächsten über, sondern dringen regelecht ineinander ein. Daraus entsteht manchmal Gewalt, manchmal ein rührender Moment. Bis man sich plötzlich in einem Wechselbad der Gefühle wiederfindet und an den Grenzen der eigenen Abgründigkeit angelangt ist.

Bildschirmfoto 2015-08-22 um 15.55.48 Bildschirmfoto 2015-08-22 um 15.47.07

Sofrischsogut hat Herrensauna zu seinem Tumblr befragt:

Wie viel Zeit verbringst Du auf Tumblr?
Ich würde sagen pro Woche verbringe ich vielleicht 3-4 Stunden vor Tumblr, maximal.
Was aber daran liegt, dass mein Internet zuhause sehr langsam ist und ich bei dem Inhalt den ich poste, schwer in der Bibliothek der Uni nach neuem Material suchen kann.

Wie würdest Du Deinen Tumblr charakterisieren? Was ist Deine Intention?
Für mich ist mein Tumblr einfach eine Sammlung von Kunst die meinen ganz persönlichen Geschmack trifft. Ein Bisschen wie eine Art Wunderkammer in der Renaissance. Erreichen möchte ich damit die Befriedigung ästhetischer Bedürfnisse, in erster Linie meiner, aber natürlich auch die meiner Follower bzw all jener, die sich meinen Blog ansehen.
Angelegt habe ich ihn ohne mir viele Gedanken darüber zu machen. Die Form die er heute hat, hat sich über die Jahre entwickelt und folgt keinem von Anfang an festgelegten Konzept.

Sind Deine Posts eher intuitiv oder konzeptuell?
Früher habe ich einfach Bild für Bild gepostet, so wie ich sie im meinem Newsfeed gesehen habe.
Mittlerweile läuft das um einiges durchdachter ab. Ich durchforste zuerst die aktuellsten Posts der Blogs denen ich Folge und sehe mir dann wahlweise meine Favoriten separat an, like dabei die Posts die mir gefallen und poste diese dann einer ästhetischen oder inhaltlichen Reihenfolge nach geordnet. Wie man, denke ich, auch erkennen kann.

Was hast Du früher in der Zeit gemacht, die Du heute für Tumblr aufwendest?
Früher habe ich mehr zeit auf Facebook verbracht, deshalb war ich froh als ich Tumblr entdeckt habe. Mittlerweile verbringe ich damit jedoch nicht mehr so viel Zeit, meist bin ich auf Tumblr wenn ich eigentlich lernen sollte oder wenn ich an einem unbeobachteten Ort bin, an dem es schnelles Internet gibt. Ich habe jedoch nicht das Gefühl, dass Tumblr mir Zeit raubt, sondern das Gegenteil. Der Zeitaufwand den ich dafür aufbringe, ist eher gering und vor allem kontrolliert, in dieser Zeit bekomme ich sehr viel inspirativen Input. Demnach nur ein Vorteil für mich.
Tumblr half mir, unter anderem, bei der Wahl meines Studiengangs und darüber bin ich sehr glücklich.

Wie alt bist Du und was ist Deine Profession?
Ich bin 24 Jahre alt und studiere im ersten Semester Kunstgeschichte, Judaistik und Italienisch an der Freien Universität Berlin. Ich habe 2008 die Matura in Wien gemacht und bin seit dem keiner anderen Ausbildung nachgegangen.
Bildschirmfoto 2015-08-22 um 16.20.43 Bildschirmfoto 2015-08-22 um 16.21.08 Bildschirmfoto 2015-08-22 um 16.21.22 Bildschirmfoto 2015-08-22 um 16.21.36 Bildschirmfoto 2015-08-22 um 16.21.50 Bildschirmfoto 2015-08-22 um 16.22.06 Bildschirmfoto 2015-08-22 um 16.22.26 Bildschirmfoto 2015-08-22 um 16.22.39 Bildschirmfoto 2015-08-22 um 16.22.50 Bildschirmfoto 2015-08-22 um 16.23.05

One Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s